« Zurück zur Übersicht
mpunkt Headergrafik zeigt eine Illustration mit einer Frau im Bewerbungsgespräch

Bewerbersuche

In der heutigen Zeit werden Unternehmen vor neue Herausforderungen gestellt. Dazu gehört auch die Suche nach passendem Personal. Es reicht nicht mehr aus, eine einfache Stellenanzeige in Zeitungen und Magazinen zu schalten. Die Personalsuche ist aufwendiger geworden. Dies liegt auch am Fachkräftemangel, der in Deutschland immer mehr zunimmt.
Wir hatten bereits in unserem Text zu den Unternehmensbewertungen dieses Thema kurz angesprochen.

In dem heutigen Beitrag möchten wir noch einmal genauer darauf eingehen und stellen Dir Möglichkeiten vor, wie Du neue Mitarbeiter für Dein Unternehmen gewinnen kannst.

Bewerbungen per Post sind out

Inhaltsgrafik zeigt Icons von Postumschlägen, die nicht erwünscht sind

Die meisten Bewerber legen großen Wert darauf, dass sie ihre Unterlagen online einreichen können. Außerdem sollten die Kontaktmöglichkeiten in einer Stellenausschreibung gut sichtbar dargestellt werden. Des Weiteren ist es wichtig, dass die Bewerbung schnell und einfach versendet werden kann.
Eine sehr gute Möglichkeit ist, die Mailadresse des jeweiligen Ansprechpartners anzugeben. Eine neutrale Adresse ist nicht so gut geeignet, da hier der persönliche Kontakt fehlt. Viele Bewerber möchten wissen, welcher Fachbereich zuständig ist. Genauso wichtig ist, dass eine Telefonnummer hinterlegt wird. Hier können Bewerber vorab anrufen und Fragen zur jeweiligen Stellenausschreibung stellen.

Eine moderne Stellenausschreibung beginnt mit einer kurzen Unternehmensdarstellung. Dann folgen meist die Beschreibung zur Stelle und die Anforderungen an die Bewerber. Ganz wichtig ist der Punkt, welche zusätzlichen Benefits ein Unternehmen anbietet.
Viele Unternehmen sind dazu übergegangen, die Bewerber in der Du-Form anzusprechen. Außerdem ist die Stellenschreibung sehr locker und persönlich geschrieben. Dadurch sollen auch diejenigen Personen angesprochen werden, die Wert auf eine entspannte Atmosphäre in einem Unternehmen legen.

Einfache Bewerbungsanforderungen stellen

Gerade der jüngeren Generation ist es wichtig, dass sie ihre Bewerbung ohne größeren Aufwand abschicken können. Aus diesem Grund sind viele Unternehmen bereits dazu übergegangen, nur die notwendigsten Informationen anzufordern. Dazu gehören der Lebenslauf und die wichtigsten Zeugnisse. Auf ein Anschreiben wird meist verzichtet.

Eine weitere Variante besteht darin, die Bewerbung anonym abzugeben. Es werden keine Kontaktdaten oder ein Bild hinterlegt. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass niemand aufgrund seines Geschlechts oder seiner Nationalität benachteiligt wird. Es ist nicht gesetzlich vorgeschrieben, aber vor allem große Unternehmen wenden dieses Verfahren gerne an.

Bewerbersuche über Portale

Die meisten Stellenausschreibungen werden über Jobportale gestreut. Sie stellen die Anzeigen in einem ansprechenden Format dar, damit sie auch auf dem Smartphone einfach zu lesen sind. Der Bewerbungsprozess kann vereinfacht werden, indem die Bewerbung direkt über das jeweilige Portal erfolgt.

Viele Anbieter stellen ein eigenes Formular zur Verfügung, in dem alle benötigen Kontaktdaten und Unterlagen hinterlegt werden können. Je nach Portal ist das Einstellen von Anzeigen kostenlos oder kostenpflichtig. In der kostenpflichtigen Variante stehen dem Unternehmen meist weitere zusätzliche Funktionen zur Verfügung.

Bewerbersuche über die sozialen Medien

Inhaltsgrafig zeigt eine Sprechblase mit dem Ausruf "Job" und einem Megaphon

Die Suche nach Personal über die sozialen Medien stellt ebenfalls eine geeignete Option dar.
Es ist eine einfache Möglichkeit, um mit potenziellen Kandidaten in Kontakt zu treten.
Eine Variante ist, eine Anzeige zu schalten, die zum Beispiel auf die eigentliche Stellenausschreibung verweist.

Gerne suchen Unternehmen nach Mitarbeitern über Netzwerke wie Xing. Sie können zum Beispiel Headhunter engagieren, die Personen gezielt ansprechen. Das Gute an Portalen wie Xing und LinkedIn ist, dass jede Person bereits über ein eigenes Profil verfügt. Hier werden Fähigkeiten und persönliche Interessen direkt hinterlegt. Über die persönliche Suche kann ein Unternehmen oder Headhunter Personen herausfiltern, die für eine Kontaktaufnahme infrage kommen.
Der schriftliche Austausch erfolgt dann meist auch über die Netzwerke. Sie bieten außerdem die Möglichkeit an, Stellenanzeigen zu verfassen und zu streuen. Die Interessenten können sich dann gleich über Xing oder LinkedIn auf die jeweilige Stelle bewerben.

Bewerbersuche auf Jobmessen

Eine weitere Option besteht darin, sich auf Jobmessen zu präsentieren. Hierbei ist abzuwägen, ob sich der finanzielle Aufwand wirklich lohnt, denn die Stände sind nicht gerade preiswert.

Auf jeden Fall ist es wichtig, Jobmessen auszuwählen, die ein großes Publikum anziehen.
Ein Unternehmen kann auf seinem Firmengelände auch eigene Bewerbertage anbieten, zu denen es dann eine ausgewählte Personengruppe einlädt.

Bewerbersuche durch persönliche Empfehlungen

Eine beliebte Methode besteht darin, auf Veranstaltungen direkt mit Bewerbern in Kontakt zu treten. Dies kann zum Beispiel auf regelmäßigen Stammtischen oder auf größeren Events stattfinden.

Meist funktioniert die Bewerbersuche auch über Empfehlungen von anderen Personen. Sie kennen einen geeigneten Kandidaten und schlagen diesen vor. Hier sparen sich Unternehmen die aufwendige Stellenausschreibung und können auf die Empfehlung von anderen Personen vertrauen.

Abschließende kurze Zusammenfassung

Wir haben Dir einige der wichtigsten Möglichkeiten aufgezeigt, um auf die Suche nach potenziellen Kandidaten zu gehen. Du kannst selbstverständlich auch auf die klassische Methode wie die Schaltung von Zeitungsanzeigen zurückgreifen.

Doch ist es heutzutage wichtig, dass Du mehrere Quellen in Anspruch nimmst. Dadurch kannst Du eine Vielzahl an Personen erreichen und aus einem großen Pool auswählen.
Achte darauf, dass die Stellenausschreibung die richtige Zielgruppe anspricht.
Eine gute Präsentation ist wichtig, um sich im Wettbewerb um die besten Fachkräfte durchzusetzen. Gutes Fachpersonal wird immer gebraucht, um im nationalen und internationalen Umfeld mithalten zu können.

Was unsere Internetagentur sonst noch alles leistet erfährst Du hier.

Du hast Interesse an einem Online-Shop? Dann Ruf uns einfach an oder schick‘ uns eine Nachricht!