« Zurück zur Übersicht
Google Analytics, unverzichtbar? - Unverzichtbar!

Google Analytics, unverzichtbar? - Unverzichtbar!

Du betreibst eine Homepage? Pflegst diese regelmäßig und sorgfältig? Klar, dann willst Du vermutlich auch wissen, wie viele Besucher überhaupt darauf zugreifen, wer sie sind und wie sie sich darauf bewegen. Denn nur wenn Du solche und weitere Daten kennst, kannst Du Deine Website optimieren – und damit Deinen Geschäftserfolg sichern. 

Vielleicht schon mal gehört hast Du in diesem Zusammenhang den Namen „Google Analytics“ – nicht nur irgendein Werkzeug zur Analyse der Nutzung einer Website, sondern der mit Abstand am weitesten verbreitete Dienst dafür. Warum es ohne Google Analytics heute kaum noch geht und welchen Nutzen Du aus der Einbindung von Google Analytics in Deine Homepage ziehst, verraten wir Dir gern.

Wozu Google Analytics? 

Statistische Auswertungen der Nutzung Deiner Website mit dem – übrigens kostenlosen – Tool Google Analytics. Klingt schick, aber was genau bedeutet das? Nun, Du kannst Dir von Analytics beispielsweise anzeigen lassen,

  • wie viele Besucher Deine Webseite täglich, wöchentlich oder monatlich besuchen,
  • wie gut oder schlecht Du mit diesen Zahlen im Vergleich zum Vorjahr liegst,
  • über welche Verlinkungen die Besucher auf Deiner Homepage landen,
  • welche Suchbegriffe sie in Google eingetippt haben,
  • welche Inhalte sie sich wie lange ansehen,
  • wie sie sich auf Deinen Seiten bewegen,
  • wie viele Nutzer über AdWords zu Dir gelangen (sofern Du Anzeigen geschaltet hast)
  • aus welchem Land sie kommen - und vieles mehr.

Insbesondere den Suchbegriffen, die Internetnutzer verwenden, solltest Du Beachtung schenken: Darauf kannst Du aufbauen! Über Suchmaschinenoptimierung (SEO) für die interessanten Suchbegriffe kannst Du in der Google-Suche weiter nach oben rutschen.

Warum gerade Google Analytics? 

Alternativen zu Google Analytics brauchen sich zwar nicht wirklich zu verstecken, können aber Analytics auf keinen Fall das Wasser reichen: Neben den gerade genannten statistischen Daten lassen sich über Google Analytics auch bestimmte Ziele definieren, beispielsweise das Absenden einer Kontaktanfrage oder einer Bestellung. In einem zweiten Schritt kannst Du die Erreichung dieser Ziele wunderbar auswerten – ganz im Gegensatz bei der Verwendung vieler anderer Analyse-Tools. 

Einzigartigkeit erlangt Google Analytics zudem durch seine zig Funktionen, die ständige Weiterentwicklung und Verbesserung sowie die kostenlose Nutzung. Die Verwaltung ist bequem und individuell justierbar, durch die Vernetzung mit anderen Google-Diensten wie der SearchConsole und AdWords sind relevante Einblicke gewährleistet. 

Und wie sieht es mit dem Datenschutz aus, fragst Du Dich vielleicht? Hier gab es in letzter Zeit deutliche Verbesserungen, Du kannst das Tool rechtssicher einsetzen und somit bedenkenlos seine umfangreichen Auswertungsmöglichkeiten nutzen. 

Wie funktioniert Google Analytics? 

Kleiner Exkurs für die Technikaffinen unter Euch: Google Analytics arbeitet in mehreren Schritten, die sequentiell aufeinander folgen und die Sie jeweils beeinflussen können:

  • Collection: Ganz am Anfang steht die Sammlung der Nutzungsdaten auf Deiner Website.
  • Processing: Diese gewonnenen Daten werden nun zur Speicherung und Analyse weiterverarbeitet.
  • Konfiguration: Hierunter fällt Deine individuelle Einstellung der Datenverarbeitung – für eine optimierte Analyse, ganz auf Deine Wünsche und Bedürfnisse ausgerichtet.
  • Reporting: Das ist Dein persönlicher Bericht, die Auswertung der gesammelten und verarbeiteten Daten; hieraus ziehst Du Deine Erkenntnisse.

Für wen ist Google Analytics sinnvoll? 

Andersrum können wir die Frage schneller beantworten: Für wen ist Google Analytics nicht sinnvoll? Eine rein rhetorische Frage. Lässt Du Dir Analytics in Deine Website einbauen, ist Deine Webstatistik in jedem Fall zukunftssicher. Während die einfache Auswertung der Besucherstatistiken übersichtlich ist, braucht es für die Tiefenanalyse Erfahrung. Diese ist dann aber umso aussagekräftiger und bringt Dir den gewünschten Nutzen. 

Verstehe die Besucher Deiner Website. Ziehe die richtigen Schlüsse aus ihrem Verhalten. Gern unterstützen wir Dich dabei!