« Zurück zur Übersicht
mpunkt Blogbeitragsgrafik Auswertung der Produktnachfrage anhand von vier Produkten

Infografiken

Infografiken richtig erstellen

Infografiken sind eine gute Möglichkeit, um Informationen auf ansprechende Art und Weise darzustellen. Sie werden außerdem gerne verwendet, um komplizierte Sachverhalte verständlich und einfach zu visualisieren. Infografiken stellen eine optimale Option dar, sich von der Masse an Informationen abzuheben.

Viel Text auf einer Website ist heute selbstverständlich und wird von den meisten Usern erwartet. Daher gilt es, die Aufmerksamkeit der Internetgemeinde anders auf sich zu ziehen. Dazu eignen sich Infografiken besonders gut, denn sie wecken das Interesse durch ansprechende Darstellungen und Visualisierungen.
Bei der Erstellung von Infografiken sind einige Punkte zu beachten. Aus diesem Grund befassen sich die folgenden Ausführungen mit der richtigen Umsetzung einer Infografik.

Nicht jede Infografik ist gleich erfolgreich

Es reicht nicht, eine Infografik schnell zu erstellen und über die entsprechenden Kanäle zu streuen. Hinter jeder Infografik steckt ein umfangreiches Konzept, das in eine Marketingstrategie eingebettet ist. Vor der eigentlichen Umsetzung muss festgelegt werden, welche Zielgruppe mit der Grafik angesprochen wird und an welcher Stelle sie zur Anwendung kommt. Auch über das Layout und das Thema solltest Du Dir von Anfang an Gedanken machen.

Handelt es sich um einen Themenbereich, den Du inhaltlich selbst abdecken kannst oder musst Du dafür einen Experten zurate ziehen. Das Thema sollte außerdem speziell auf diese Zielgruppe zugeschnitten sein und den gewünschten Effekt bei dieser erzielen. Es sollten Informationen geliefert werden, die die Neugier und das Interesse wecken. Gut sind Informationen, die etwas Neues liefern oder alte Informationen neu und einzigartig aufbereiten. Die Infografik braucht nicht mit zahlreichen Inhalten angereichert zu sein. Weniger ist bekanntlich mehr. Es gilt die Informationen gut und übersichtlich darzustellen.

Beispiele für Infografiken

Zu den bekanntesten Infografiken gehören Counter, die zum Beispiel den Kaffeeverbrauch, den Konsum von Lebensmittel oder den Zigarettenkonsum darstellen. Diese Infografiken sind besonders beliebt und erfolgreich, weil sie Informationen einfach und ansprechend darstellen und das Interesse einer großen Zielgruppe abdecken. Viele dieser Informationen interessieren uns alle, da wir zum Beispiel selbst Kaffee trinken, Auto fahren und Lebensmittel konsumieren. Auch komplexe Sachverhalte lassen sich mithilfe von Bildern und wenig Text einfach und gut erklären.

Bei der Gestaltung von Infografiken sind der Gestaltungweise keine Grenzen gesetzt. Es gilt, desto ungewöhnlicher, umso besser. Die User suchen immer wieder nach neuen und außergewöhnlichen Ideen, die sich von der Masse abheben.

Tools zur Erstellung von Infografiken

mpunkt Blogbeitragsgrafik Tools zum Bearbeiten von Infografiken

Im Internet kannst Du auf zahlreiche kostenlose und kostenpflichtige Tools zurückgreifen, die Dir die Arbeit erleichtern. Dadurch ist es möglich, ganz einfach ausgefallene und kreative Infografiken zu erstellen. Eine gute und teilweise kostenlose Möglichkeit stellt Prezi dar. Das Programm ist eigentlich ein Präsentationstool, aber es eignet sich auch wunderbar zur Erstellung von Infografiken. Es ist zum Teil kostenpflichtig. Dies ist der Fall, wenn Du Deine Präsentation oder Infografik erst einmal nicht gleich veröffentlichen möchtest. Hier kannst Du verschiedene Einstellungen vornehmen, damit die Inhalte erst einmal im Privatmodus verbleiben. In der kostenlosen Version ist dies nicht möglich.

Eine weitere Option stellt Infogram dar. In der Basisversion ist das Tool kostenfrei und die zahlreichen Vorlagen helfen gerade Anfängern dabei, einfach und schnell eine Infografik zu erstellen. Das Tool Piktochart bietet ebenfalls eine kostenlose Variante mit Einschränkungen an. Bei beiden Tools hat man nur in der kostenpflichtigen Variante ein umfangreiches Repertoire zur Verfügung. Dazu gehört zum Beispiel die Möglichkeit, die Infografik zu downloaden und ohne Wasserzeichnen zu verwenden. Die Kosten der Tools halten sich in Grenzen. Das Abo kann monatlich oder jährlich bezahlt werden.

Erfolgsmessung ist wichtig

mpunkt Blogbeitragsgrafik Kuchendiagramm mit grünem "Daumen hoch" zum Thema Sichtbarkeit der Webseite verbessern Icon

Jede Infografik verfolgt ein bestimmtes Ziel. Es geht zum Beispiel darum, die Bekanntheit der eigenen Site zu erhöhen oder eine Dienstleistung zu verkaufen. Deshalb ist es wichtig, dass Du auch den Erfolg einer Infografik misst. Streust Du die Grafik über die sozialen Kanäle, kannst Du den Erfolg recht einfach erfassen. Dies kann zum Beispiel über die Likes und das Teilen der Infografiken erfolgen. Eine Infografik zu Anfang über die sozialen Medien zu verteilen, ist wieso die beste Lösung, um erstmal darauf aufmerksam zu machen. Den Erfolg kannst Du natürlich auch daran erkennen, dass User Deine Dienstleistung mehr in Anspruch nehmen oder Deine Website häufiger besuchen.

Abschließendes Fazit

Infografiken dienen als sehr gutes Instrument, um die eigene Bekanntheit zu erhöhen. Dabei stehen Dir verschiedene Varianten zur Verfügung. Du kannst Inhalte in die Infografiken einbauen oder nur auf Bildmaterial zurückgreifen. Zahlreiche Beispiele im Internet dienen Dir als Ideengeber und zeigen Dir, wie Du eine Grafik sinnvoll umsetzt. Du solltest auf jeden Fall eine Infografik anbieten und auf den entsprechenden Kanälen streuen. Viele Unternehmen greifen auf dieses Marketinginstrument zurück und Du findest fast überall im Internet die passende Infografik zu einem bestimmten Thema. Verschiedene Tools helfen Dir bei der Visualisierung der Inhalte.
Longdrink*

Wie Du siehst ist es nicht nur wichtig, in den Google Suchergebnissen mittels strukturierter Daten optisch aufzufallen, sondern auch Deine komplexen Inhalte in leicht verständlichen Infografiken darzustellen.

Du möchtest Deinen Bekanntheitsgrad steigern oder Deine Dienstleistung besser vermarkten? Wir helfen Dir dabei!

Ruf uns einfach an oder schick‘ uns eine Nachricht!

Was unsere Internetagentur sonst noch alles leistet erfährst Du hier.