« Zurück zur Übersicht
mpunkt Blogbeitragsgrafik mit angezeigtem Bildschirm und Web Trends 2020 Schriftzug

Trends 2020

Welche Marketingtrends erwarten uns für 2020?

Betrachten wir die Trends von 2019, lassen sich die Trends für 2020 ableiten. Es handelt sich wie immer um Prognosen und erste Einschätzungen, mit was wir zu rechnen haben.
Klar ist, dass das Thema künstliche Intelligenz immer noch einen wichtigen Stellenwert in den Trends einnehmen wird. Doch auch in der Sozial-Media-Welt hat sich einiges getan, denn ein neuer Kanal hat die Szene durcheinandergewirbelt.

TikTok ist das neue Facebook für die jüngere Generation

Facebook spielt immer noch eine wichtige Rolle, aber die junge Generation wendet sich bereits den Alternativen zu. Gerade topaktuell ist TikTok. Kurze Videos können mit der App erstellt und mit Musik hinterlegt werden. Die Kinder und Jugendlichen suchen nach einer Möglichkeit, sich auf schnelle Weise einer breiten Masse zu präsentieren. Es geht nicht mehr um das reine Posten von Beiträgen, sondern um die Selbstdarstellung von Personen. Der Informationsgehalt rückt in den Hintergrund.
Darauf solltest Du Dich einstellen, denn die junge Gemeinde tauscht sich auf andere Art und Weise aus, als die älteren Generationen. Es geht um frische und neue Inhalte, die sich an den Anforderungen und Interessen der jeweiligen Gruppen orientieren. Doch es geht bei TikTok nicht nur um das Bereitstellen von Schminktipps, lustigen Videos. Auch Ansichten und Denkweisen sollen vermittelt werden, die neue Subkulturen entstehen lassen. Somit dient dieses neue Medium als Kommunikationsmittel für eine ganze Generation, um sich zu präsentieren und auszudrücken.

Datenschutz ist wichtiger denn je

Auch im Marketing nimmt der Datenschutz einen hohen Stellenwert ein. Hier geht es nicht nur darum, sich an die gesetzlichen Vorgaben zu halten, sondern transparent mit dem Thema umzugehen. Die Offenlegung, welche Daten gesammelt und wie damit verfahren wird, wirkt sich positiv auf das eigene Image aus. Viele große Unternehmen sind dazu übergegangen, ausführlich darüber zu berichten. Es gilt, desto transparanter alles aufgeführt wird, umso besser.

mpunkt Blogbeitragsgrafik Android Robotter als Sinnbild für künstliche Intelligenz

Die künstliche Intelligenz bleibt auch 2020 wichtig

Für 2020 solltest Du dieses Thema im Auge behalten. Die künstliche Intelligenz wird sich immer mehr ausbreiten und noch viel mehr Prozesse abdecken. Viele Menschen nutzen bewusst oder unbewusst diese Technik, da Unternehmen die Künstliche Intelligenz in Serviceleistungen verstärkt einbinden. Du solltest Dir an dieser Stelle selbst einmal Gedanken darüber machen, ob Dein Unternehmen schon auf die künstliche Intelligenz zurückgreift und wo sie sinnvoll eingesetzt werden kann.

Richte Deine Marketingstrategie an der jungen Generation aus

Soziale Portale, wie TikTok haben gezeigt, dass die jüngere Generation Informationen anders konsumiert. Jugendliche wollen sich mehr mit anderen austauschen und die Inhalte nicht nur einfach konsumieren. Es geht auch um eine kritische Auseinandersetzung mit politischen Themen und gesellschaftlichen Fragen. Die Sorgen und Fragen dieser Generation sollten aufgegriffen werden und bei der Marketingstrategie mitberücksichtigt werden. Du solltest auf diese Zielgruppe eingehen und sie ernst nehmen. Sie sind schließlich Deine zukünftigen Kunden, die Inhalte anders konsumieren als die bisherigen Generationen.

Video-Marketing wird immer wichtiger

Mit dem Einzug von TikTok hat die Bedeutung von Videos zugenommen. Botschaften können schnell und einfach per Smartphone hochgeladen werden. Vielen Personen ist es zu aufwendig, Nachrichten zu verfassen und textbasierten Inhalt hochzuladen. Auf diesen Trend solltest Du Dich einstellen und überlegen, ob Du mehr auf das Video-Marketing setzt. Dazu gehören auch Erklärvideos, mit denen Du Inhalte völlig anders visualisierst.

Augmented Reality ist nicht tot

Im Gegenteil wird sich diese Technologie weiter durchsetzen. Augmented Reality erleichtert die Darstellung von Inhalten und visualisiert diese besser. Große Unternehmen bauen dieses Format in ihre Dienstleistungen mit ein. Auch die Spielehersteller arbeiten an der Verbesserung der VR-Brillen. Wir dürfen uns also auf neue Entwicklungen und Produkte freuen.

mpunkt Blogbeitragsgrafik Männchen im Focus sinnbildlich für persönliche Inhalte

Schaffe persönliche Inhalte

Die individuelle Ansprache von Personen spielt auch 2020 eine große Rolle. Eine persönliche Betreuung und Aufrechterhaltung von Kontakten sind wichtiger denn je. Damit kannst Du Dich von der Masse abheben und Deine Dienstleistungen besser an die Kunden bringen. Das Analysieren der individuellen Wünsche und Vorstellungen des Einzelnen ist unerlässlich. Vorbei sind die Zeiten, in denen Newsletter ohne individuellen Bezug versendet werden konnten. In Zeiten des Datenschutzes wird die Analyse des Nutzerverhaltens allerdings immer schwieriger. Einerseits fordern wir den Schutz unserer Daten. Auf der anderen wünschen wir, dass Unternehmen einen persönlichen Kontakt zu uns pflegen.

Kleines Fazit

Wie jedes Jahr warten auf uns neue Produkte und Trends, die Einzug in unseren Alltag halten werden. Dabei spielen auch neue Social-Media-Plattformen wie TikTok eine große Rolle. Festgehalten werden kann, dass die Trends für 2019 sich auch in 2020 wiederfinden werden. Die künstliche Intelligenz wird immer mehr Einzug in unseren Alltag halten. Ihr Siegeszug ist eigentlich nicht mehr aufzuhalten. Sie wird wesentliche Bereiche ersetzen und uns immer mehr Arbeit abnehmen. Bestimmte Dienstleistungen werden jetzt schon von Maschinen übernommen und laufen völlig automatisiert ab. Welche Auswirkungen dies auf unsere Gesellschaft hat, wird sich in den nächsten Jahren zeigen. Eindeutig ist, dass bestimmte Tätigkeiten und Aufgaben nicht mehr von Menschen ausgeführt werden.

Du möchtest wissen wie Du die Trends 2020 für Dich und Dein Unternehmen nutzen kannst? 

Dann ruf uns einfach an, schick‘ uns eine E-Mail oder fülle einfach unser Kontaktformular aus!

Was unsere Internetagentur sonst noch alles leistet erfährst Du hier.