« Zurück zur Übersicht
Instagram für das Unternehmen nutzen

Durch Instagram Emotionen wecken und sein Unternehmen präsentieren

Instagram, das Netzwerk für Bilder und Videos

Instagram ist ein kostenloser Online-Dienst, mit dem sich Videos und Bilder mit anderen Personen teilen lassen. Das Portal gehört zu Facebook und ist für alle gängigen Betriebssysteme und mobile Versionen verfügbar. Die Fotos und Bilder können auch in anderen Netzwerken verbreitet werden.

Instagram ist seit 2010 auf dem Markt und verzeichnet seit dieser Zeit einen Nutzeranstieg, der bis zum heutigen Datum bei über 100 Millionen liegt. Auch die Anzahl an hochgeladenen Videos und Bildern bewegt sich in diesem mehrstelligen Bereich. Die einfache und unkomplizierte Bedienung des Online-Dienstes ist maßgeblich für diese Erfolgsgeschichte mit verantwortlich.

 

Die wichtigsten Funktionen von Instagram 

Die Einrichtung eines Kontos funktioniert über die Instagram-App oder die Instagram-Website. Die beste Anmeldemöglichkeit ist aber immer noch über die App. Nur über die mobile Variante lassen sich Fotos und Videos teilen, da die Instagram-Funktionen hauptsächlich darauf ausgerichtet sind.

Die Registrierung erfolgt mittels E-Mail, Telefonnummer oder Facebook-Zugang. Im nächsten Schritt können ein Benutzername und ein Passwort vergeben werden. Bei der Anmeldung per Facebook werden die Benutzerdaten von dort automatisch übernommen.

Nach erfolgreicher Anmeldung ist es dann möglich, erste Einstellungen in dem eigenen Profil vorzunehmen. Das Profilbild, der Benutzername oder verschiedene Sicherheitseinstellungen können ebenfalls verändert und bearbeitet werden.

Mittels der Kamerafunktion lassen sich über das Smartphone Fotos aufnehmen und hochladen. Die Fotos werden in der Bibliothek gesammelt und können von dort aus an die jeweiligen Freunde gesendet werden. Die eigenen Freunde können dann diese geposteten Fotos „liken“ und kommentieren.

Einige Informationen lassen sich auch im Nachhinein bearbeiten. So ist es möglich, die Bildunterschrift und den Standort zu verändern.

Die aufgenommen Bilder können vor dem Teilen mit Effekten versehen werden. Außerdem kann die Helligkeit, die Farbe oder die Sättigung angepasst werden.  

Neue Freunde und Personen werden über das Feld „Personen finden“ hinzugefügt. Es kann zwischen den Kontakten aus dem eigenen Telefonbuch oder aus dem Facebook-Konto gewählt werden. Über die Suchfunktion wird nach Personen gesucht, welche sich nicht schon in den eigenen Kontakten befinden.

Eine weitere spezielle Funktion von Instagram ist „Suchen und Erforschen“. Damit ist es möglich, nach Fotos und Videos zu suchen, die einem persönlich gefallen könnten. Zusätzlich werden Themen vorgestellt, die der Instagram-Community im Allgemeinen gefallen.

Unter dem Punkt „Aktivität“ findet sich außerdem eine Übersicht über alle „gefällt mir“ Angaben und Kommentare von Personen, welche die eigenen Fotos und Videos bereits kommentiert haben.

Auf der Startseite findet man zusätzlich eine Übersicht über alle Fotos und Videos, welche die eigenen Freunde gepostet haben. Hier ist es möglich, diese Beiträge mit “gefällt mir“ zu markieren oder zu kommentieren.

 

Direct Massaging und Storytelling mit Instagram 

Eine weitere besondere Funktion von Instagram stellt die Möglichkeit dar, untereinander Nachrichten zu verschicken. Mithilfe des sogenannten „Instagram Direct“ können Fotos, Videos, Beiträge oder Kommentare an andere Personen versendet werden. Gruppenunterhaltungen sind ebenfalls möglich, indem mehrere Personen dazu eingeladen werden.

Eine weitere Möglichkeit von Instagram besteht außerdem darin, eigene Stories zu erstellen. Diese Stories setzen sich aus einer Kombination von mehreren persönlichen Bildern zusammen, welche nacheinander in der eigenen Timeline erscheinen. Das Besondere daran ist, dass die Stories nur innerhalb eines begrenzten Zeitraums auf Instagram verfügbar sind. Sie verschwinden wieder nach 24 Stunden auf dem eigenen Profil. Die Stories können ebenfalls direkt per Direct Massaging geteilt und versendet werden.

Instagram für das eigene Business nutzen

Auf Instagram ist es möglich, Werbung zu schalten. Der Beitrag selbst kann mittels eines Ads Create Tools, dem Power Editor von Facebook oder direkt aus der App heraus erstellt werden.

Auf der Instagram-App selbst muss dazu allerdings erst das eigene Profil in ein Unternehmensprofil umgewandelt werden. Außerdem sollte eine Verbindung zu dem Unternehmenskonto von Facebook hergestellt werden.

Dies bedeutet konkret, dass die Seite auf Facebook mit dem Instagram-Unternehmensprofil verknüpft werden muss. Erst dann lässt sich ein Beitrag direkt in Instagram hervorheben und bewerben. Auch die Statistiken sind in Instagram nur verfügbar, wenn diese Verbindung zu Facebook hergestellt ist.

Hieran zeigt sich eigentlich gleich einer der Nachteile von Instagram. Die permanente Verbindung zu Facebook. Da der Dienst zu Facebook gehört, ist eine Verbindung immer eine zwingende Voraussetzung, um alle Funktionen nutzen zu können. Aus Facebook heraus lassen sich zwar Werbeanzeigen für Instagram direkt mit erstellen, aber die Instagram-Kampagnen funktionieren nie für sich allein. So ist immer eine gewisse Abhängigkeit zu Facebook gegeben. Die Einrichtung eines Facebook-Kontos ist ein fester Bestandteil, auch wenn man vielleicht gar kein Konto für sich selbst eröffnen möchte.

 

Instagram bietet trotz dieser Abhängigkeit zu Facebook eine Vielzahl von nützlichen Funktionen. Dies macht den Dienst besonders bei dem jüngeren Publikum sehr beliebt. Deshalb ist es für Unternehmen heutzutage eigentlich unerlässlich, sich auf diesem Kanal mit einem eigenen Unternehmensprofil zu präsentieren oder dort Werbung zu schalten.

Bei Instagram geht es hauptsächlich um das Schalten von Fotos und Videos. Dadurch kann für ein Unternehmen nochmals ein völlig anderer Kanal geschaffen werden, um sich auf eine andere Art und Weise einen neuem Publikum zu präsentieren.