« Zurück zur Übersicht
Darstellung der Verbreitung von Beiträgen auf Twitter über Retweet als Headerbild

Unternehmenspräsentation durch soziale Medien

Soziale Netzwerke beeinflussen schon lange unsere Meinung zu aktuellen Themen und Marken. Allein Facebook hat über 28 Millionen monatlich aktive Nutzer in Deutschland, die meisten davon nutzen es jeden Tag. Die hier diskutierten Themen bestimmen die öffentliche Meinung der Menschen: durch eine gut gestaltete Unternehmenspräsentation zeigt sich ein Unternehmen nutzerorientiert und freundlich, was das öffentliche Image positiv beeinflusst.
Folglich liegt der Gedanke nahe, den Schritt in die Sozialen Medien mit einem selbst gewählten Image zu tun, um die anfänglich neutrale Meinung der Nutzer positiv auszurichten. Mit einem gut gestalteten Auftritt auf Facebook ist es für ein Unternehmen möglich, die erste Meinung der Öffentlichkeit in eine positive Richtung zu lenken, noch bevor negative Eindrücke das Image des Unternehmens trüben.

Diagramm: Statistik der Facebook Likes auf Beiträge
Diagramm: Statistik der Facebook Likes auf Beiträge

In den Sozialen Medien ist der wohl direkteste Maßstab für das Image ihres Unternehmens die Anzahl der Likes ihrer Unternehmensseite auf Facebook. Hier zeigt sich ein weiterer Vorteil der Sozialen Medien: Seiten mit vielen Likes werden auch von vielen Menschen weiterverlinkt und führen so wieder zu mehr Likes und wieder zu mehr Verlinkungen.
Dazu hat eine Studie gezeigt, dass eine Verbindung zwischen der Regelmäßigkeit der Posts und der Anzahl an Likes besteht. Die wichtigste Information dieser Studie ist der Fakt, dass Seiten, auf denen etwa jeden zweiten Tag ein neuer Artikel erscheint, statistisch die meisten Likes bekommen. Die Zahl der Likes nimmt besonders dann stark ab, wenn drei oder mehr Posts pro Tag erscheinen.
Jedoch ist nicht nur die Anzahl entscheidend, sondern auch der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Besonders gut eignen sich hier die Hauptnutzungszeiten auf Facebook: direkt morgens, bevor die Menschen zur Arbeit gehen, oder abends, wenn sie wieder nach Hause kommen.
Hier kommen auch rein textbasierte Soziale Netzwerke zum Tragen: Twitter beispielsweise eignet sich hervorragend, um durch kurze, prägnante Posts neue Nutzer auf ihre Website oder Facebook-Seite neugierig zu machen. So ist auch die Anzahl der Retweets auf Twitter ein guter Indikator für das Image eines Unternehmens.

Da Soziale Netzwerke wie Facebook ihre Nutzer visuell ansprechen ist eine Unternehmensseite hier trotz interessanter Posts nur so gut wie ihre Gestaltung. Eine positiv bekannte Unternehmenspräsentation wird immer von einem einprägsamen Design getragen, welches den Wiedererkennungswert des Unternehmens steigert.
Aus diesem Grund sollte die Erstellung einer Unternehmenspräsentation am besten professionell von einer Webagentur übernommen werden, um eine technisch herausragende Umsetzung zu gewährleisten. Gerne beraten wir Sie daher bei weiteren Fragen zu diesem Thema.